Bilder

Über mich

 

Hallo, ich bin Jacqueline und seit 2009 als Therapeutin tätig. Da mein liebstes Hobby das Lesen ist, war es gar nicht so abwegig, dass mich eines Tages eine Muse küsst. Wobei es diesem armen griechischen Geschöpf noch nicht ganz klar ist, ob sie hier vielleicht einen Fehler begangen hat...

Ich lasse mich davon jedoch nicht beirren und schreibe seit Januar 2021 Märchenromane für Jugendliche und Erwachsene, die psychologische Aspekte beinhalten, die auf sehr humorvolle und abenteuerliche Art und Weise verpackt sind.

Der größte Nutznießer meines kleinen Experimentes ist auf jeden Fall meine Katze Eileen. Diese genießt es in vollen Zügen vor meinem Laptop zu liegen und durchgehend gestreichelt zu werden.

Meine Kinder sind ebenfalls begeistert, da sie dadurch weniger unter mütterlicher Kontrolle stehen und dies zu ihrem Vorteil nutzen. Ob es eine gute Idee ist, meinen Sprösslingen ihre Freiräume zu lassen und lieber zu schreiben, wird sich wohl die nächsten Jahre sehr deutlich zeigen.

Ansonsten gibt es zu meiner Person recht wenig zu sagen, da ich eine dieser berufstätigen Hausfrauen bin, die man heutzutage recht häufig antrifft. Mein gegenwärtiger Beruf hat interessanterweise nichts mit dem Schreiben von Romanen zu tun, sondern geht in eine absolut andere Richtung. Dennoch möchte ich diesen nicht aufgeben, da ich es liebe mit Menschen arbeiten zu dürfen und ein Laptop nicht wirklich soziale Kontakte ersetzen kann.

Ja ich weiß, hier würde jetzt die Jugend widersprechen und auf die sozialen Netzwerke aufmerksam machen. Nachdem ich aber noch ein wenig altmodisch bin, was man gut daran erkennen kann, dass ich lieber Bücher lese anstelle Serien anzusehen, bevorzuge ich die Realität oder eben die Fantasiewelten von Schriftstellern.