Bilder

Märchen für 1001 Nachmittag


Sind auch sie von Märchen fasziniert? Schon als Jugendliche hat mich dieses Genre absolut begeistert. Oft habe ich Tage und Nächte in Welten verbracht, die voller Magie und atemberaubender Wesen waren. Besonders angetan war ich vom Märchenband "1001 Nacht".

Nicht unbedingt, weil ich mit Aladin eine Wunderlampe finden oder mit Sindbad Abenteuer erleben wollte - nein, mein Hauptinteresse galt Scheherazade und ob sie es wohl schaffen würde, den Sultan von sich und ihrer Liebe zu überzeugen. Ich brauche Happy Ends, die mit einer Liebesgeschichte enden und konnte mir bei Märchen häufig sicher sein, auch genau das zu bekommen. Deswegen verzeiht, wenn ihr in meinen Büchern vergeblich nach einem schlechten Ende sucht.

Besonders wichtig ist mir die Beziehung zwischen den Liebenden und wie sie zusammenkommen. Obwohl die Märchen von Dornröschen und Schneewittchen wunderschön sind, so ist doch die Liebesbeziehung zwischen Prinz und Prinzessin etwas langweilig. Man sieht sich kurz, erlebt ein getrenntes Abenteuer und am Schluss ein Kuss. Ich habe nie verstanden, wie es sein kann, dass sich die Paare so schnell verlieben können und war häufig ein wenig enttäuscht, wenn es so unspektakulär und schnell ging. Ich finde die Idee von der Liebe auf den ersten Blick zwar recht schön, aber ziemlich langweilig, wenn es um einen Roman geht.

Deswegen seid gespannt, wie es meinen Protagonisten ergeht und was sie alles erleben müssen, bis sie sich wirklich ineinander verlieben.

Ich hoffe, euch gefällt meine Idee diese besonders schönen Aspekte zu kombinieren und etwas zu erschaffen, das euch für ein paar Stunden dahinschmelzen und mitfiebern lässt.